https://www.faz.net/-h2f-aad3b

Der neue Podcast „Künstliche Intelligenz“ im Audio-Portfolio der F.A.Z. Bild: F.A.Z.

Pressemitteilung : Wie KI unser Leben und die Wirtschaft verändert (hat): Der neue Podcast „Künstliche Intelligenz“ im Audio-Portfolio der F.A.Z.

  • Aktualisiert am

Die KI-Experten Peter Buxmann und Holger Schmidt von der Technischen Universität Darmstadt geben mit fachkundigen Gästen einen Einblick, was Künstliche Intelligenz (KI) für die Gesellschaft und die Wirtschaft bedeutet. Der neue Podcast erscheint jeweils am ersten Montag des Monats.

          1 Min.

          Der neue Podcast „Künstliche Intelligenz“ geht den Fragen nach, was KI kann, wo sie angewendet wird, was sie bereits verändert hat und welchen Beitrag sie in der Zukunft leisten kann. Die beiden Hosts Buxmann und Schmidt greifen in jeder Folge einen neuen Aspekt heraus, erklären Zusammenhänge und geben präzise Einordnungen. Die Folgen haben eine Länge von rund dreißig Minuten und erscheinen monatlich jeweils am ersten Montag.

          Das Thema KI wird in der Gesellschaft und in der Wirtschaft seit langem breit diskutiert – insbesondere deren Einsatzfelder in Unternehmen und die Entwicklung neuer datengetriebener Geschäftsmodelle. Für den Podcast hat die F.A.Z. mit Peter Buxmann und Holger Schmidt zwei ausgewiesene KI-Experten an Bord geholt: Beide erforschen und lehren die Potentiale der KI und deren Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeit an der Technischen Universität Darmstadt. Peter Buxmann ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Anwendungen von KI, der digitalen Transformation sowie datenbasierten Geschäftsmodellen. Zudem ist er Buchautor und Keynote-Speaker – unter anderem bei den IT-Tagen in Frankfurt. Podcast-Partner Holger Schmidt ist Digital Economist, Speaker und Autor. Seine Kernthemen sind KI, Plattform-Ökonomie und digitale Geschäftsmodelle. Sein Blog „Netzökonom“ gehört zu den populärsten Publikationen der digitalen Wirtschaft in Deutschland. Auf Twitter zählt er über 60 000 Follower. Zur F.A.Z. hat er eine enge Verbindung: Holger Schmidt schrieb zwei Jahrzehnte als Journalist über die Digitalisierung der Wirtschaft; 15 Jahre davon für die F.A.Z.

          Zu Gast in der ersten Folge ist Sabina Jeschke, Professorin für Maschinenbau an der RWTH Aachen und Mitglied des Vorstands der Deutschen Bahn. Sie verantwortet dort die Themen Digitalisierung und Technik.

          Weitere Informationen finden Sie unter www.faz.net/podcasts. Der Podcast „Künstliche Intelligenz“ ist auf FAZ.NET, Spotify, Deezer, Google Podcast und Apple Podcasts abrufbar.

          Topmeldungen

          Bundeskanzlerin Angela  Merkel (CDU) bei der Stimmabgabe am Mittwoch im Bundestag

          Entscheidung im Parlament : Endlich kommt die Notbremse

          Die detailverliebte Kritik an der Bundes-Notbremse greift zu kurz. Das jetzt beschlossene Gesetz bringt politisch endlich Klarheit im Land. Das Wichtigste aber ist, und man wünscht es ihr, dass sie auch wirkt.
          Eine „Black Lives Matter“-Demonstration im August 2020 in London

          Britische Rassismusstudie : Reinwaschung des Sklavenhandels?

          Eine von der britischen Regierung in Auftrag gegebene Studie findet keinen systemischen Rassismus im Land. Von der UN kommt scharfe Kritik. Die Untersuchung schüre Rassismus, heißt es.
          Der Schriftsteller Philip Roth 2010 in New York

          Wettstreit der Biographen : Die Gegenleben des Philip Roth

          Er wünschte sich eine Biographie, die nicht nur seine Sexualität beschreibt. Drei Jahre nach Philip Roths Tod sind zwei erschienen. Erfüllen sie den Wunsch?