https://www.faz.net/-h2f-aad3b

Der neue Podcast „Künstliche Intelligenz“ im Audio-Portfolio der F.A.Z. Bild: F.A.Z.

Pressemitteilung : Wie KI unser Leben und die Wirtschaft verändert (hat): Der neue Podcast „Künstliche Intelligenz“ im Audio-Portfolio der F.A.Z.

  • Aktualisiert am

Die KI-Experten Peter Buxmann und Holger Schmidt von der Technischen Universität Darmstadt geben mit fachkundigen Gästen einen Einblick, was Künstliche Intelligenz (KI) für die Gesellschaft und die Wirtschaft bedeutet. Der neue Podcast erscheint jeweils am ersten Montag des Monats.

          1 Min.

          Der neue Podcast „Künstliche Intelligenz“ geht den Fragen nach, was KI kann, wo sie angewendet wird, was sie bereits verändert hat und welchen Beitrag sie in der Zukunft leisten kann. Die beiden Hosts Buxmann und Schmidt greifen in jeder Folge einen neuen Aspekt heraus, erklären Zusammenhänge und geben präzise Einordnungen. Die Folgen haben eine Länge von rund dreißig Minuten und erscheinen monatlich jeweils am ersten Montag.

          Das Thema KI wird in der Gesellschaft und in der Wirtschaft seit langem breit diskutiert – insbesondere deren Einsatzfelder in Unternehmen und die Entwicklung neuer datengetriebener Geschäftsmodelle. Für den Podcast hat die F.A.Z. mit Peter Buxmann und Holger Schmidt zwei ausgewiesene KI-Experten an Bord geholt: Beide erforschen und lehren die Potentiale der KI und deren Auswirkungen auf Wirtschaft und Arbeit an der Technischen Universität Darmstadt. Peter Buxmann ist Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit den Anwendungen von KI, der digitalen Transformation sowie datenbasierten Geschäftsmodellen. Zudem ist er Buchautor und Keynote-Speaker – unter anderem bei den IT-Tagen in Frankfurt. Podcast-Partner Holger Schmidt ist Digital Economist, Speaker und Autor. Seine Kernthemen sind KI, Plattform-Ökonomie und digitale Geschäftsmodelle. Sein Blog „Netzökonom“ gehört zu den populärsten Publikationen der digitalen Wirtschaft in Deutschland. Auf Twitter zählt er über 60 000 Follower. Zur F.A.Z. hat er eine enge Verbindung: Holger Schmidt schrieb zwei Jahrzehnte als Journalist über die Digitalisierung der Wirtschaft; 15 Jahre davon für die F.A.Z.

          Zu Gast in der ersten Folge ist Sabina Jeschke, Professorin für Maschinenbau an der RWTH Aachen und Mitglied des Vorstands der Deutschen Bahn. Sie verantwortet dort die Themen Digitalisierung und Technik.

          Weitere Informationen finden Sie unter www.faz.net/podcasts. Der Podcast „Künstliche Intelligenz“ ist auf FAZ.NET, Spotify, Deezer, Google Podcast und Apple Podcasts abrufbar.


          Pressekontakt:
          Christin Kammer
          Referentin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon  +49 69 75 91-1281
          E-Mail: c.kammer@faz.de

          Topmeldungen

          Paul Ziemiak, Tilman Kuban und Hendrik Wüst beim „Deutschlandtag“ der Jungen Union am 16. Oktober in Münster

          Imagewandel der Jungen Union : Konservative in Sneakern

          Die Junge Union ist auf der Suche nach einer neuen Außendarstellung. Manche ihrer Mitglieder wollen die Rhetorik abrüsten und den Kleidungsstil ändern. Aber wofür stehen die Jungkonservativen?
          Joshua Kimmich wollte sich bislang noch nicht impfen lassen.

          Corona-Impfung im Profifußball : Kimmich und der Preis der Freiheit

          Joshua Kimmich wollte sich bisher nicht gegen Corona impfen lassen. Für Kritik daran gibt es gute Gründe. Und der Imageschaden für Kimmich wird deutlich größer sein als jeder mögliche Impfschaden, der ihm droht.