https://www.faz.net/-h2f-afe7z

Vom Menschsein und den sieben Todsünden: Die F.A.Z startet neues Podcast-Feature „Abgründe“ Bild: F.A.Z.

Pressemitteilungen : Vom Menschsein und den sieben Todsünden: Die F.A.Z startet neues Podcast-Feature „Abgründe“

  • Aktualisiert am

„F.A.Z. Abgründe“ befasst sich mit den sieben Todsünden Zorn, Neid, Völlerei, Habgier, Wollust, Hochmut und Trägheit. In jeder Folge steht eine andere Sünde im Mittelpunkt, die die F.A.Z.-Redaktion mit jeweils einem prominenten Gast bespricht. Das neue Podcast-Feature erscheint wöchentlich.

          1 Min.

          Der neue Podcast „F.A.Z. Abgründe“ geht den schlechten Angewohnheiten und verborgenen Gefühlen des Menschen nach. Die beiden F.A.Z.-Feuilletonredakteurinnen Elena Witzeck und Melanie Mühl greifen in jeder der sieben geplanten Folgen eine Todsünde heraus, die sie gemeinsam mit ihren Gästen besprechen und einordnen. Die Folgen haben eine Länge von rund dreißig Minuten und erscheinen in den kommenden Wochen jeweils donnerstags.

          Für die Folgen haben sich die beiden Hosts prominente Gäste an Bord geholt. Im gemeinsamen Austausch setzen sie sich mit ihren innersten Gefühlen auseinander und suchen Antworten auf die Fragen, die helfen sollen, ein besseres Selbstverständnis zu entwickeln: Warum reagiert man manchmal impulsiv? Wann hilft Zorn? Und ist Neid ausschließlich schlecht? Unter anderem begeben sie sich mit Sawsan Chebli und Stefanie Sargnagel auf die Suche nach dem Ursprung dieser Gefühle und Verhaltensweisen. Therapeutischer Begleiter im Podcast ist der Neurowissenschaftler Dr. Thorsten Kienast, dessen Forschungsschwerpunkt unter anderem auf Emotionsregulation beim Menschen liegt.

          Den Auftakt als Gast in der ersten Folge macht Bestsellerautor Sebastian Fitzek zu Zorn. Es geht um Leichenteile, das Ausrasten im Straßenverkehr und die besten Strategien, seine Wut im Zaum zu halten.

          „F.A.Z. Abgründe“ ist hier auf FAZ.NET und auf Apple PodcastsSpotify, und Deezer abrufbar. Weitere Informationen zu den Podcasts der F.A.Z. finden Sie unter: faz.net/podcasts

          Pressekontakt:
          Christin Kammer
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon: +49 69 75 91 – 12 81
          E-Mail: c.kammer@faz.de
          www.faz.net

          Topmeldungen

          Mit Merkel in Aachen : Herzbeben bei Laschets Wahlkampffinale

          Zum Wahlkampfabschluss in seiner Heimatstadt Aachen hat sich Unionskandidat Armin Laschet die scheidende Kanzlerin an die Seite geholt. Angela Merkel lobt ihn als Brückenbauer, er warnt mit Verve vor einem rot-grün-roten Bündnis.
          Bundeskanzler Gerhard Schröder und die damalige CDU-Vorsitzende Angela Merkel unterhalten sich am 12. September 2005 in einem Fernsehstudio.

          16 Jahre Kanzlerschaft : Wie die Ära Merkel begann

          Im Sommer 2005 galt Angela Merkel als sichere Siegerin der bevorstehenden Bundestagswahl. Doch Bundeskanzler Gerhard Schröder führte den Wahlkampf seines Lebens. Erinnerungen an eine Zeit, die vieles verändern sollte.
          Wo Blau  und Gelb gemischt noch Grün ergeben und alles zusammen annähernd Schwarz, da ist Barnett Newmans „Who’s Afraid of Red, Yellow and Blue“ das Bild zur Bundestagswahl

          Die Ästhetik der Parteien : Jetzt gilt es, Farbe zu bekennen

          Was uns Gepäckstücke, Lieder und Oberhemden über die Parteien verraten: Wenn Sie noch immer nicht wissen, wen Sie wählen sollen – hier finden Sie womöglich Rat.