https://www.faz.net/-h2f-767uy

Pressemitteilung : Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung wird ausgebaut

  • Aktualisiert am

Von dieser Woche an hat der Sonntag noch ein paar schöne Seiten mehr. Drei Ressorts der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (F.A.S.) werden ausgebaut, um die Erwartungen der Leser noch besser zu erfüllen. Änderungen gibt es in den Ressorts ,,Gesellschaft‘‘, ,,Immobilien‘‘ und ,,Technik & Motor‘‘.

          Das Ressort ,,Gesellschaft‘‘ heißt zukünftig ,,Leben‘‘; es beschreibt weiterhin gesellschaftliche Trends und stellt faszinierende Menschen vor, so wie an diesem Sonntag in einem großen Interview die neue First Lady Daniela Schadt. Zudem widmet sich das ,,Leben‘‘ auf mehr Platz den Themen Mode und Essen. Vor allem aber präsentiert das Buch auf einer eigenen Doppelseite mit dem Titel ,,Leib & Seele‘‘ in Zukunft alles, was mit Wohlbefinden und Gesundheit zu tun hat.

          Die zweite große Veränderung: Aus den Büchern ,,Technik & Motor‘‘ und ,,Immobilien‘‘ wird mit dieser Ausgabe ,,Drinnen & Draußen‘‘. In diesem neuen Teil bündelt die Redaktion das Beste aus zwei Welten und präsentiert Wissenswertes und Überraschendes zum Wochenende. Künftig dreht sich dort alles um Architektur, Bauen, Wohnen und den privaten Fuhrpark vom Auto über das Zweirad bis zum Boot. Hier wird zukünftig auch der Garten eine Heimat finden, in dieser Woche mit einem Porträt der Frühblüher, der Lenzrosen.

          Pressekontakt:

          Andreas Tazl
          Kommunikation
          Telefon +49 69 75 91-1267
          Telefax +49 69 75 91-1360

          Topmeldungen

          Die Faust geballt, der Blick geht nach Berlin: Robert Lewandowski zieht mit dem FC Bayern ins DFB-Pokalfinale ein.

          Furioses 3:2 in Bremen : FC Bayern nach Spektakel im Pokalfinale

          Die Münchener führen im Halbfinale des DFB-Pokals lange, dann trifft Werder Bremen binnen weniger Sekunden gleich zwei Mal. Doch am Ende jubelt trotzdem der FC Bayern – Trainer Kovac stellt zudem eine beeindruckende Bestmarke auf.

          Quartalszahlen vorgelegt : Tesla macht hohen Verlust

          Elon Musk hatte versprochen, sein Elektroautohersteller werde dauerhaft profitabel sein. Doch von Gewinnen ist Tesla im ersten Quartal weit entfernt.