https://www.faz.net/-h2f-9t920

Pressemitteilung : Neues F.A.Z.-Hörbuch zum Thema Erziehung

  • Aktualisiert am

Erfahrungsberichte von Eltern und Erziehungsexperten über die Herausforderung, das richtige Maß zwischen behüten und loslassen zu finden.

          1 Min.

          Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) stellt mit dem Titel „Erziehung. Eltern zwischen behüten und loslassen“ den 77. Titel ihrer beliebten Hörbuch-Reihe vor. Das vom F.A.Z.-Archiv produzierte Hörbuch mit elf lebensnahen Berichten aus F.A.Z. und Frankfurter Allgemeiner Sonntagszeitung liefert Eltern verschiedene Denkanstöße für den richtigen Erziehungsstil, ohne ein vermeintliches Patentrezept zu nennen. Der wichtigste Ratschlag lautet: Vergleicht euch nicht ständig mit anderen, hört auf euch selbst und auf euer Kind.

          Das F.A.Z.-Hörbuch „Erziehung. Eltern zwischen behüten und loslassen“ hat eine Spieldauer von 1 Stunde und 48 Minuten auf zwei Audio-CDs. Es ist zum Preis von 19,90 Euro im Internet unter www.faz-hoerbuch.de, telefonisch unter 0 69/75 91-10 10 oder im Buchhandel erhältlich. Den Hörbuch-Download mit zwei zusätzlichen Bonus-Tracks gibt es in vielen Online-Shops. Eine Hörprobe ist unter www.faz-podcast.de abrufbar.


          F.A.Z.-Hörbuch Erziehung
          Eltern zwischen behüten und loslassen
          Hörbuch mit 2 Audio-CDs, Spieldauer 1:48 Stunden,
          19,90 Euro, ISBN 978-3-89843-485-0

          MP3-Download, Spieldauer 2:08 Stunden,
          18,99 Euro, ISBN 978-3-89843-576-5

          Produktkontakt
          Hans Peter Trötscher
          Archive und Informationsprodukte
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Tel. +49 69-7591-36 16
          E-Mail: internet-service@faz.de
          www.faz-archiv.de

          Pressekontakt
          Franziska Kipper-Schreyer
          Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Tel. +49 69-7591-13 26
          E-Mail: f.kipper-schreyer@faz.de
          www.faz.net

          Topmeldungen

          Werder Bremen: Pure Freude

          Werder bleibt in Bundesliga : Mit Ach und Krach

          „Scheiß Saison, gutes Ende“: Werder bleibt der Fußball-Bundesliga doch noch erhalten, Trainer Florian Kohfeldt ist einfach nur froh. Beim 1. FC Heidenheim genügt den Bremern ein 2:2-Remis, sie profitieren von einem kuriosen Eigentor.