https://www.faz.net/-h2f-92fou

Dr. Miriam Goetz Bild: privat

Pressemitteilung : Hannes Ludwig leitet das „Professional Publishing“ bei der F.A.Z., Miriam Goetz wird Leiterin „Neue Geschäftsfelder“

  • Aktualisiert am

Hannes Ludwig widmet sich als F.A.Z.-Bereichsleiter ganz dem Ausbau des Professional Publishing Geschäfts der F.A.Z. und dem F.A.Z.-Fachverlag FRANKFURT BUSINESS MEDIA (FBM). Miriam Goetz übernimmt den Bereich „Neue Geschäftsfelder“ der F.A.Z.

          Hannes Ludwig, 42, wird ab sofort als F.A.Z-Bereichsleiter Professional Publishing das Corporate Publishing innerhalb der F.A.Z.-Gruppe weiter ausbauen und stärken. Seit 2016 verantwortet Ludwig bereits gemeinsam mit André Hülsbömer das F.A.Z.-Tochterunternehmen FRANKFURT BUSINESS MEDIA (FBM). Ludwig übernahm im April 2014 den Bereich „Neue Geschäftsfelder“ der F.A.Z. In dieser Funktion hat er den Ausbau des Portfolios mit den Produkten F.A.Z. Plus, F.A.Z. Woche, dem regionalen Magazin F.A.Z. Metropol und dem Premiummagazin Frankfurter Allgemeine Quarterly maßgeblich vorangetrieben.

          Hannes Ludwig

          Ab dem 1. Oktober 2017 übernimmt Miriam Goetz, 34, von Ludwig die Leitung des Bereiches „Neue Geschäftsfelder“ bei der F.A.Z.. Goetz leitete bis dato erfolgreich das Kooperationsmanagement der Deutschen Anwaltverlag & Institut der Anwaltschaft GmbH. Dort war sie für den Aus- und Aufbau von Kooperationen zur Entwicklung neuer Produkte verantwortlich. Zuvor betreute sie u.a. bei Gruner+Jahr verschiedene Aufgaben im Bereich Business Development, Vermarktung und Produktmanagement für digitale und non-digitale Produkte. Die promovierte Politikwissenschaftlerin studierte Wirtschafts-, Kommunikations- und Politikwissenschaften in Münster, Budapest und Cluj-Napoca (Rumänien).

          Thomas Lindner, Vorsitzender der Geschäftsführung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung: „Ich freue mich, mit Miriam Goetz eine erfahrene und hochqualifizierte Verlagsmanagerin bei uns begrüßen zu dürfen. Hannes Ludwig hat fundierte Erfahrungen in der Geschäftsfeldentwicklung und ist damit für mich die beste Besetzung, den Professional Publishing Bereich erfolgreich auszubauen.“

          Pressekontakt:

          Petra Hoffmann
          Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon  +49 69 75 91-2749
          E-Mail: pe.hoffmann@faz.de

          Topmeldungen

          Aktuell gibt es in Deutschland nur einen Bruchteil der bis 2020 anvisierten 100.000 Ladestellen.

          Elektromobilität : Strom-Tankstellen auf Staatskosten

          Im Kanzleramt findet gerade ein Autogipfel statt. Ein Thema: Elektro-Autos. Sie sind für die Industrie das nächste Milliardengeschäft. Doch die Ladesäulen soll der Staat bezahlen – mit bis zu einer Milliarde Euro. Aber muss das sein?
          Demonstranten in Cottbus im Mai 2018

          Sicherheitsbehörden und AfD : Ist Frust die Ursache?

          Es gilt, alle rechtsstaatlichen Mittel anzuwenden, um Reichsbürger aus dem Sicherheitsapparat auszuschließen. Es hilft aber nicht, allen Mitgliedern der Sicherheitsbehörden pauschal ein blindes rechtes Auge zu unterstellen. Eine Analyse.