https://verlag.faz.net/unternehmen/presse/pressemitteilungen/f-a-z-uebernimmt-zeitungslogistik-vollstaendig-17729414.html

Pressemitteilung : F.A.Z. übernimmt Zeitungslogistik vollständig

  • Aktualisiert am

F.A.Z. übernimmt Zeitungslogistik vollständig Bild: F.A.Z.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung hat zum Jahreswechsel alle Anteile an der Medienservice GmbH übernommen. Damit wird die Zeitungslogistik künftig wieder aus einer Hand gesteuert. Das Zeitschriftengeschäft obliegt dem neu gegründeten Joint Venture Boxit GmbH.

          1 Min.

          Im Zuge der Trennung von Zeitungs- und Zeitschriftenlogistik sichert sich die Frankfurter Allgemeine Zeitung zum 28. Dezember 2021 alle Anteile an der Medienservice GmbH & Co KG. Zuvor hielt die F.A.Z. 51 Prozent daran, die Fiege Last Mile Holding GmbH 49 Prozent. Das Logistikunternehmen der F.A.Z. wird sich zukünftig auf das Kerngeschäft Zeitungszustellung und -transport konzentrieren. Die Medienservice wird von Peter Roßkopf, seit März 2016 Geschäftsführer des Unternehmens, und Pascal Koos geleitet.

          Das Zeitschriftengeschäft der Medienservice wurde ausgegründet und im neu gegründeten Joint Venture Boxit GmbH betrieben, an dem die Fiege Last Mile Holding GmbH 51 Prozent und die F.A.Z. 49 Prozent der Anteile halten.

          Pressekontakt:
          Christin Kammer
          Referentin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon: +49 69 75 91-12 81
          E-Mail: c.kammer@faz.de
          www.faz.net

          Topmeldungen

          Hamburg: Ein Airbus-Transportflugzeug vom Typ Beluga fliegt im Landeanflug auf das Werksgelände in Finkenwerder über ein riesiges Containerschiff.

          Milliardär Gianluigi Aponte : Das Meer ist nicht genug

          Gianluigi Aponte, Gründer des Weltmarktführers MSC, greift mit der Lufthansa nach dem Nachfolger der Airline Alitalia. Nicht nur in der Seefahrt hat er seine Finger im Spiel. Wer ist der diskrete Milliardär?