https://www.faz.net/-h2f-a535q

Pressemitteilung : F.A.Z. baut Personalisierungsfunktionen aus

  • Aktualisiert am

F.A.Z. baut Personalisierungsfunktionen aus Bild: F.A.Z.

Mit neuen digitalen Features bietet die F.A.Z. ihren Lesern einen schnellen und gezielten Zugriff auf die für sie wichtigsten Themen. Individuelle Artikelempfehlungen erleichtern es, Wissen in persönlichen Interessengebieten zu vertiefen.

          1 Min.

          Mit neuen digitalen Features bietet die F.A.Z. ihren Lesern einen schnellen und gezielten Zugriff auf die für sie wichtigsten Themen. Individuelle Artikelempfehlungen erleichtern es, Wissen in persönlichen Interessensgebieten zu vertiefen.

          Ab sofort sind in allen digitalen Produkten der F.A.Z. deutlich erweiterte Personalisierungsfunktionen verfügbar: Mit „Meine Themen“, „Meine Autoren“ und individuellen Leseempfehlungen haben Nutzer schnelleren und gezielteren Zugang auf aktuelle Nachrichten, Hintergründe und Kommentare aus ihren persönlichen Interessensgebieten.

          Die neuen Funktionen stehen bei FAZ.NET und in der FAZ.NET-App – direkt auf der Startseite – sowie in der F.A.Z. Kiosk-App zur Verfügung: „Meine Themen“ listet alle Texte aus den individuellen Interessensgebieten übersichtlich auf, „Meine Autoren“ führt die Leser gezielt auf die Beiträge ausgewählter Autorinnen und Autoren. Zusätzlich können Nutzer in den Apps individualisierbare Push-Nachrichten zu den Autoren und Themen abonnieren. Die Features zeichnen sich durch ein ansprechendes, übersichtliches Design und eine intuitive Bedienung aus.

          Die Entwicklung der neuen Personalisierungsfeatures wurde durch die Google News Initiative technisch und finanziell gefördert.

          Nico Wilfer, Chief Product Officer der F.A.Z.: „Wir sind davon überzeugt, dass nutzerfreundliche Personalisierungsfunktionen ein zunehmend wichtiges Instrument für die Kundenbindung sind. Mit den neuen Features kommen wir unseren Nutzern in ihrem Leseverhalten und ihren Interessen entgegen. Mit individuellen Artikelempfehlungen bieten wir ihnen immer wieder neue Impulse, um ihr Wissen zu erweitern und zu vertiefen.“


          Pressekontakt:
          Christin Kammer
          Referentin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon  +49 69 75 91-1281
          E-Mail: c.kammer@faz.de

          Topmeldungen

          Nicht alle zahlen hohe Steuern: Passanten gehen auf der Bahnhofstraße durch die Innenstadt von Hannover.

          IW-Studie : Wer trägt welche Steuerlast?

          Allen Steuertarifkorrekturen zum Trotz: Auf die unteren 70 Prozent entfallen 21 Prozent der Einkommensteuer – wie schon 1998. Damit zahlen 30 Prozent aller Haushalte in Deutschland fast 80 Prozent dieser Abgabe.

          Kampf gegen Mafia : Verbrecherjagd bei Facebook und Youtube

          Die `ndrangheta ist eine der mächtigsten kriminellen Organisationen der Welt. Interpol hat den Kampf gegen die kalabrische Mafia deswegen zur Priorität gemacht – und schon erste Erfolge erzielt.

          TV-Kritik: Anne Will : Laschet kann sie alle schaffen

          Will Armin Laschet Kanzler werden, muss er in die Offensive. Sein Stehvermögen zeigt er bei Anne Will. Nur Klimaaktivistin Luisa Neubauer liefert sich mit ihm einen starken Schlagabtausch.