https://www.faz.net/-h2f-a1r5g

Pressemitteilung : Die F.A.Z. ist das Medium der Top-Entscheider

  • Aktualisiert am

Das aktuelle Elite-Panel bestätigt die herausgehobene Stellung der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) in der Zielgruppe der Top-Entscheider – auch während der Corona-Krise. Zudem gewinnt sie nach der aktuellen Media Analyse (MA) Pressemedien II ein zweistelliges prozentuales Plus in der Reichweite.

          1 Min.

          Das aktuelle Elite-Panel des Instituts für Demoskopie Allensbach zeigt erneut die klare Präferenz der Top-Entscheider für die F.A.Z. In der aktuell unsicheren Zeit der Corona-Krise bescheinigen 29 Prozent der F.A.Z, diesbezüglich eine besonders wertvolle Quelle zu sein. Diese ist der beste gemessene Wert eines einzelnen Nachrichtenangebots. Hier zeigt sich die besondere Qualität der F.A.Z.

          Generell lesen 60 Prozent der befragten gut 500 Top-Führungskräfte bevorzugt die F.A.Z. Zu den Befragten zählen u. a. Geschäftsführer und Vorstände von Unternehmen, Landes- und Bundesminister, Vorsitzende von Bundestags- und Landtagsfraktionen und Präsidenten von Bundes- und Landesbehörden. In dieser spitzen Zielgruppe ist die F.A.Z. das mit Abstand meistgelesene Nachrichtenmedium.

          Ergänzt wird dieses Ergebnis durch die Befunde der aktuellen Media-Analyse (MA). Die F.A.Z. erreicht laut der neuesten Veröffentlichung aktuell 934 000 Leserinnen und Leser und verzeichnet damit einen Zuwachs von 15,7 Prozent im Vergleich zur vorherigen Studie. Wie bereits in den vergangenen Jahren überzeugt die F.A.Z. in der Media-Analyse durch eine exklusive Leserschaft.

          Ingo Müller, Gesamtleiter Werbemärkte & Media Solutions der F.A.Z.: „Wie auch die aktuelle Reichweitenstudie MA untermauert das Elite-Panel des Instituts für Demoskopie Allensbach die besondere Bedeutung der F.A.Z. für den Qualitätsjournalismus in Deutschland und dessen Publikum.“


          Pressekontakt:
          Franziska Kipper-Schreyer
          Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon+49 69 75 91-1326
          E-Mail: f.kipper-schreyer@faz.de
          www.faz.net

          Topmeldungen

          Kinder impfen aus der Erwachsenen-Impfflasche?

          Covid-19-Kinderimpfstoff : Wie sicher sind die improvisierten Kinderimpfungen?

          Grundschulkinder mit Erwachsenen-Impfstoff immunisieren – ist das überhaupt zulässig, solange der Kinder-Impfstoff noch nicht ausgeliefert ist? Der Kunstgriff mancher Ärzte und Ärztinnen ist legal, aber hat auch seine kleinen Tücken.
          Sitz der EU-Kommission in Brüssel: das Berlaymont-Gebäude

          Vorrang von EU-Recht : EU stellt Verfahren gegen Deutschland ein

          Mit seinem EZB-Urteil über die Anleihekäufe hatte sich das Bundesverfassungsgericht im Mai 2020 erstmals gegen den EuGH gestellt. Ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland folgte. Nun ist der Streit beigelegt.
          Michael Kellner (links) wird Parlamentarischer Staatssekretär bei Robert Habeck (rechts) im Wirtschaftsministerium.

          In der Ampel-Koalition : Die grüne Flügellogik lebt weiter

          Die Grünen benennen ihre Parlamentarischen Staatssekretäre. Manche Personalentscheidung ist dabei dem Kräfteverhältnis zwischen Realos und Parteilinken geschuldet.