https://www.faz.net/-h2f-ackdc

Pressemitteilung : „Deutschland startet durch“: Die F.A.Z. begleitet die aktuellen Lockerungen mit redaktioneller Themenseite und F+ Angebot für 1 Euro

  • Aktualisiert am

„Deutschland startet durch“ widmet sich den aktuellen Entwicklungen rund um die Lockerungen und der damit neu aufkommenden Lebenslust. Die Kampagne umfasst eine redaktionelle Themenseite auf FAZ.NET, den F+ Zugang für 1 Euro, sowie den wöchentlichen Newsletter „Deutschland startet durch“.

          1 Min.

          Die fortschreitenden Lockerungen bringen neuen Optimismus mit sich – nach dem Lockdown endlich wieder ins Restaurant gehen, die erste Reise unternehmen, das erste kulturelle Event besuchen. Auf der FAZ.NET-Themenseite und im wöchentlichen Newsletter „Deutschland startet durch“ finden Leser gebündelt Berichte, die das wiedergewonnene Lebensgefühl abbilden und sie auf dem Weg aus dem Lockdown begleiten. Das Pandemiegeschehen und der Fortschritt im Kampf gegen das Virus werden dabei nicht aus dem Blick verloren.

          Im Rahmen der Aktion können Neukunden drei Monate lang das Digitalangebot F+ für 1 Euro statt für 2,95 Euro pro Woche testen und haben damit Zugang zur kompletten Berichterstattung auf FAZ.NET.
          F+ umfasst exklusive Inhalte wie Hintergrundberichte und Analysen, Kommentare und Reportagen sowie den täglichen „F.A.Z. Frühdenker – der Newsletter für Deutschland“. Begleitet wird die Aktion durch eine Print- und Social Media-Kampagne.

          Mit „Deutschland startet durch“ knüpft die F.A.Z. an das während der Corona Pandemie stark gestiegene Informationsbedürfnis an. Im vergangenen Jahr wurden mit dem F+ 1 Euro-Angebot innerhalb der ersten Aktionswoche mehr als 10 000 neue F+ Abonnenten gewonnen. Die Zahl der Digitalabonnenten der F.A.Z. liegt aktuell bei rund 180 000.

          Die Themenseite ist erreichbar unter faz.net/aktuell/deutschland-startet durch/, der Newsletter erscheint ab sofort donnerstags und ist unter nl.faz.net auch für Nicht-Digitalabonnenten erhältlich.
           

          Pressekontakt:
          Petra Hoffmann
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon: +49 69 75 91-2749
          E-Mail: pe.hoffmann@faz.de
          www.faz.net

          Topmeldungen

          Deutscher Sieg über Portugal : Ein Abend, an dem Funken sprühen

          Mit der überwältigenden Mischung aus Wucht und Wille erfüllt die DFB-Elf ihren Auftrag gegen Portugal. Auch die Konkurrenz in Fußballeuropa dürfte diese deutsche Verwandlung mit einigem Staunen gesehen haben.

          Deutsche Einzelkritik : Müller nervt Portugal, Gosens ragt heraus

          Beim Sieg über Portugal macht Robin Gosens wohl die Partie seines Lebens. Auch andere DFB-Akteure zeigen sich deutlich verbessert. Aber einer scheint nicht der Lieblingsspieler von Bundestrainer Joachim Löw zu sein.