https://www.faz.net/-h2g-7437t

: Briefe an die Herausgeber

Bitte nutzen Sie dieses Formular, um Briefe an die Herausgeber für die Veröffentlichung in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung oder der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung einzureichen.

          Von den vielen Zuschriften, die uns täglich erreichen und die uns wertvolle Anregung für unsere Arbeit geben, können wir nur einen kleinen Teil veröffentlichen. Oft müssen wir kürzen, denn möglichst viele Leser sollen zu Wort kommen. Wir lesen alle Briefe sorgfältig und beachten sie, auch wenn wir sie nicht beantworten können. Einsendungen über dieses Formular können sowohl in der gedruckten als auch der elektronischen Ausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung veröffentlicht werden.

          Bitte füllen Sie alle für Ihr Anliegen relevanten Felder aus.

          Die mit einem Sternchen „*“ gekennzeichneten Felder sind unbedingt auszufüllen.

          Betreff/Thema*

          Ihre Nachricht:*

          Anrede

          Frau Herr Firma

          Titel

          Vorname*

          Nachname*

          Firma

          Straße*

          Haus-Nr.*

          PLZ*

          Ort*

          Land

          Vorwahl

          Telefon

          E-Mail*

          Wenn Sie sicher sind, dass alle Angaben korrekt ausgefüllt sind,
          dann senden Sie Ihre Nachricht jetzt ab.

          Topmeldungen

          Die Faust geballt, der Blick geht nach Berlin: Robert Lewandowski zieht mit dem FC Bayern ins DFB-Pokalfinale ein.

          Furioses 3:2 in Bremen : FC Bayern nach Spektakel im Pokalfinale

          Die Münchener führen im Halbfinale des DFB-Pokals lange, dann trifft Werder Bremen binnen weniger Sekunden gleich zwei Mal. Doch am Ende jubelt trotzdem der FC Bayern – Trainer Kovac stellt zudem eine beeindruckende Bestmarke auf.

          Quartalszahlen vorgelegt : Tesla macht hohen Verlust

          Elon Musk hatte versprochen, sein Elektroautohersteller werde dauerhaft profitabel sein. Doch von Gewinnen ist Tesla im ersten Quartal weit entfernt.