https://www.faz.net/-h66-a0ags

Dax-Manager als kluger Kopf : F.A.Z. macht Deutsche-Post-Chef Frank Appel zum klugen Kopf

  • -Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Der Vorstandsvorsitzende der Deutsche Post DHL Group ist der neue Protagonist der vielfach ausgezeichneten Kluge-Köpfe-Kampagne der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.).

          1 Min.

          Dr. Frank Appel, seit 2008 Vorstandsvorsitzender der Deutsche Post DHL Group, ist der neue kluge Kopf der F.A.Z. Das 94. Motiv der Kampagne zeigt Appel zeitunglesend auf einem vollautomatisierten und dicht beladenen Paketband: ein Sinnbild für das seit Jahren wachsende Paketaufkommen und die damit einhergehende Bedeutung einer digitalisierten Logistikindustrie.

          Bild: F.A.Z.

          Eines der modernsten und leistungsstärksten Paketverteilzentren des Konzerns in Bochum bot der F.A.Z. die passende Kulisse für das neue Kluge-Kopf-Motiv. Ein kleiner Teil der kilometerlangen Bandanlage stand für einen Moment still, damit der mit Bergsteigerseil gesicherte Appel in luftiger Höhe auf dem Förderband Platz nehmen und sich hinter der aufgeschlagenen F.A.Z. fotografieren lassen konnte. Für Appel ist die F.A.Z. unverzichtbar für die eigene Meinungsbildung: Verlässlichkeit und Qualität unterscheide die F.A.Z. von vielen anderen Nachrichtenangeboten.

          Ingo Müller, Gesamtleiter Werbemärkte & Media Solutions bei der F.A.Z.: „Dr. Frank Appel ist dienstältester Chef eines Dax-Unternehmens. Er vereint Erfolg und Kontinuität und ist ein ausgewiesener Kluger Kopf. Unser neues Motiv bringt es visuell auf den Punkt: Die Masse an Paketsendungen erfordert einen klugen Chef-Logistiker mit einem klaren Blick für innovative Technik.“

          Matthias Spaetgens, Chief Creative Officer von Scholz & Friends: „Mit dem neuen Motiv feiert die F.A.Z. auch ein Jubiläum. Die Serie der klugen Köpfe läuft seit genau 25 Jahren und hat damit als Langstreckenläuferin deutsche Werbegeschichte geschrieben.“

          Die mehrfach preisgekrönte F.A.Z.-Kampagne „Dahinter steckt immer ein kluger Kopf“ greift seit 1995 gesellschaftliche Themen und Ereignisse auf. Schon über 90 herausragende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft haben sich für die Serie hinter der aufgeschlagenen Zeitung fotografieren lassen.

          Topmeldungen

          Paul Ziemiak, Tilman Kuban und Hendrik Wüst beim „Deutschlandtag“ der Jungen Union am 16. Oktober in Münster

          Imagewandel der Jungen Union : Konservative in Sneakern

          Die Junge Union ist auf der Suche nach einer neuen Außendarstellung. Manche ihrer Mitglieder wollen die Rhetorik abrüsten und den Kleidungsstil ändern. Aber wofür stehen die Jungkonservativen?
          Joshua Kimmich wollte sich bislang noch nicht impfen lassen.

          Corona-Impfung im Profifußball : Kimmich und der Preis der Freiheit

          Joshua Kimmich wollte sich bisher nicht gegen Corona impfen lassen. Für Kritik daran gibt es gute Gründe. Und der Imageschaden für Kimmich wird deutlich größer sein als jeder mögliche Impfschaden, der ihm droht.