https://www.faz.net/-h1i-6lpse

: Station im Rahmen eines Rechtsreferendariats

Lernen Sie im Rahmen Ihres Rechtsreferendariats den Arbeitstag im Justitiariat eines Verlages kennen (Schwerpunkt Medienrecht).

          1 Min.

          Schwerpunkt Medienrecht (Wahlstation):

          Im Justitiariat lernen Sie die vielfältige medien- und vertragsrechtliche Praxis unseres Verlagshauses kennen. Sie begleiten und unterstützen das Tagesgeschäft im Justitiariat; dabei bearbeiten Sie einzelne Themen selbstständig und eigenverantwortlich.

          Wir setzen voraus, dass Sie das erste juristische Staatsexamen mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben. Sie sollten über Grundkenntnisse im Presse-, Urheber-, Wettbewerbs- und allgemeinen Vertragsrecht verfügen. Zudem erwarten wir, dass Sie kommunikativ, flexibel und engagiert sind.

          Die Bewerbungsunterlagen sollten Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse enthalten. Bitte geben Sie den gewünschten Zeitraum an.

          Wir freuen uns sehr auf Ihre aussagefähige Bewerbung über unser Online-Bewerbungssystem.

          Jetzt online bewerben!

          Auf Ihre Fragen freut sich Bianca Merk unter bewerbungen@faz.de.

          Topmeldungen

          Fahndungsfotos um 1971 von Mitgliedern der Baader-Meinhof Gruppe.

          Südlich von Hamburg : Waldarbeiter entdecken mögliches RAF-Depot

          Waldarbeiter haben in Niedersachsen einen ungewöhnlichen Fund gemacht: In einem vergrabenen Fass haben sie mutmaßliche RAF-Schriftstücke und andere verdächtige Gefäße entdeckt. Das Landeskriminalamt untersucht den Fund nun.
          Ein Teil eines Kreuzfahrtschiffs wird am Warnemünder Standort der MV Werften ausgedockt. (Archivfoto)

          MV Werften in der Krise : Schiffbruch an der Ostsee

          Die MV Werften sind durch Corona und hausgemachte Fehler in eine Schieflage geraten. Trotz hoher Staatshilfen fehlen die Perspektiven. Es wächst die Angst vor einem Kollaps.