https://www.faz.net/-h2e-6lpxq

Initiative Ausbildung : Ein Projekt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für Auszubildende

World Young Reader Preis Bild: F.A.Z.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung trägt zur Steigerung der Ausbildungsqualität und Förderung junger Menschen bei

          Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Ausbildungsinitiative der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dem im Jahr 2008 vom Weltverband der Zeitungen ausgezeichneten Projekt news to use.
          Im Zentrum unserer Initiative steht die ausbildungsbegleitende Lektüre einer überregionalen Tageszeitung, ergänzend zum bestehenden unternehmerischen Angebot. Das Projekt bietet eine Möglichkeit der Zusatzqualifikation für junge Menschen durch den Umgang mit dem wissensvermittelnden Medium Tageszeitung.

          Ziel ist, den Stand des Allgemeinwissens, die schriftliche und mündliche Ausdrucksweise sowie das Textverständnis voranzutreiben und nachhaltig zu stärken.

          Dabei sollen Lernerfolge durch eine interessens- und ausbildungsspezifische Informationsaufnahme erreicht werden.

          Eine Kurzpräsentation zum Projekt news to use können sie hier downloaden.

          Gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot zur Teilnahme an news to use, das sich nach Anzahl der Teilnehmer staffelt.

          Ihre Ansprechpartnerin:

          Frau Gun Hellmich
          CSR- und Bildungsprojekte

          Telefon: 069 / 7591 1124
          E-Mail: g.hellmich@faz.de

          Topmeldungen

          Rechtsextreme Netzwerke : Wie stoppt man den Hass?

          Rechtsextreme Netzwerke stiften im Internet immer wieder zu blutigen Taten an. In einer neuen Studie untersuchen Physiker die Dynamiken des Hasses – und entwickeln vier Strategien dagegen.
          Argentinische Weinbauern in der Region Mendoza.

          Freihandelsabkommen : „Das Mercosur-Abkommen ist Geschichte“

          In der EU kommt es zu einem weiteren Streit um Freihandelsabkommen. Österreich wird mit hoher Wahrscheinlichkeit gegen den Vertragsschluss mit den Mercosur-Staaten stimmen. Vieles erinnert an einen früheren Konflikt mit Kanada.