https://www.faz.net/-h0z-9ng39

Frankfurter Allgemeine Zeitung : Impressum F.A.Z.-Kongress

  • Aktualisiert am

          1 Min.

          Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH
          Hellerhofstraße 2-4
          60327 Frankfurt am Main

          Tel.: 0049 (0)69 7591-3432
          E-Mail: kongress@faz.de

          Handelsregister: HRB 7344
          Amtsgericht Frankfurt am Main USt.-IDNr.: DE 114 232 723
          Steuer-Nr.: 045 227 77055

          Geschäftsführer:
          Thomas Lindner (Vorsitzender), Dr. Volker Breid

          Diensteanbieter der Internetseite https://www.fazkongress.de  ist die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH.

          Fotonachweise:
          Juergen Bauer, Wonge Bergmann, Privat/Jakob Blasel, Bundesregierung/Steffen Kugler, Deutsche Bank AG, dpa, Eckhardt, Eintracht Frankfurt Fußball AG, Thomas Fedra/Horizont, Jennifer Fey, Helmut Fricke, Max Hartung,  Hessische Staatskanzlei, Thorsten Jansen, Hannah Lebershausen, Christof Mattes für die Johannes Gutenberg Universität Mainz, Messe Frankfurt, Daniel Pilar, Porsche SE, Jonas Ratermann, RB Leipzig, RB, Rosa&Leo, Frank Röth, Volkhard Sobota, Sports2Business GmbH, Nadine Stegemann, TRUMPF Group, Universität Basel, Universitätsklinikum Frankfurt, Maurice Weiss, Wirtschaftsförderung Frankfurt, Michael Wolf, Els Zweerink, privat

          Topmeldungen

          Kinder impfen aus der Erwachsenen-Impfflasche?

          Covid-19-Kinderimpfstoff : Wie sicher sind die improvisierten Kinderimpfungen?

          Grundschulkinder mit Erwachsenen-Impfstoff immunisieren – ist das überhaupt zulässig, solange der Kinder-Impfstoff noch nicht ausgeliefert ist? Der Kunstgriff mancher Ärzte und Ärztinnen ist legal, aber hat auch seine kleinen Tücken.
          Sitz der EU-Kommission in Brüssel: das Berlaymont-Gebäude

          Vorrang von EU-Recht : EU stellt Verfahren gegen Deutschland ein

          Mit seinem EZB-Urteil über die Anleihekäufe hatte sich das Bundesverfassungsgericht im Mai 2020 erstmals gegen den EuGH gestellt. Ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland folgte. Nun ist der Streit beigelegt.
          Michael Kellner (links) wird Parlamentarischer Staatssekretär bei Robert Habeck (rechts) im Wirtschaftsministerium.

          In der Ampel-Koalition : Die grüne Flügellogik lebt weiter

          Die Grünen benennen ihre Parlamentarischen Staatssekretäre. Manche Personalentscheidung ist dabei dem Kräfteverhältnis zwischen Realos und Parteilinken geschuldet.