http://www.faz.net/-h2f-8vydo

Pressemitteilung : Neues F.A.Z.-eBook „Die populistische Internationale“ über die neue Rechte in Europa

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Das neue eBook der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) beschäftigt sich mit den Ausprägungen der europäischen „Populismen“, ihrer Genese in den europäischen Staaten, den politischen Köpfen hinter den einzelnen Bewegungen und letztlich mit deren Konzepten und Erfolgsaussichten. Herausgegeben wird es von Klaus-Dieter Frankenberger, verantwortlicher Redakteur für Außenpolitik.

          In nahezu jedem Land des Westens regen sich mehr oder weniger starke populistische Kräfte. In einzelnen Fällen sind sie sogar so stark geworden, dass sie Präsidentenwahlen entschieden haben, wie in den Vereinigten Staaten, oder in Schicksalsfragen einer Nation den Ausschlag gegeben haben, wie in Großbritannien. Die kommende Präsidentenwahl in Frankreich wird schon jetzt von der Sorge beherrscht, ob der Anführerin des mal rechtspopulistisch, mal rechtsextrem genannten Front National, Marine Le Pen, der Griff nach der Macht gelingen könnte. Ausgerechnet in dem Jahr, in dem sich die Unterzeichnung der Römischen Verträge zum sechzigsten Mal jährt, stünde dann für Europa, für Deutschland, vieles, vielleicht sogar alles auf dem Spiel.

          Doch nicht allein in Frankreich, sondern auch in den Niederlanden, Großbritannien, Österreich und einigen anderen europäischen Staaten sowie in der Türkei und in den Vereinigten Staaten haben in den vergangenen Jahren Parteien und Strömungen an Zulauf gewonnen, zu deren Programmatik ein besorgniserregender Antiparlamentarismus und ein ebenso unguter Antipluralismus gehören.

          Das F.A.Z.-eBook „Die populistische Internationale“ mit 23 Fotos, Infografiken und Karikaturen gibt es in den Formaten epub, PDF und mobi. Es ist für 7,99 Euro in fast allen Online-eBook Stores erhältlich und kann auch unter http://www.faz-ebook.de direkt bei der F.A.Z. bestellt werden.

          Pressekontakt:

          Caroline Mohler
          Referentin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon  +49 69 75 91-1841
          E-Mail: c.mohler@faz.de

          Produktkontakt:
          Hans Peter Trötscher
          Archive und Informationsprodukte
          Telefon + 49 69 7591-3616
          Email: Internet-Service@faz.de

          Quelle: F.A.Z.

          Topmeldungen

          SPD bewegt sich : Große Koalition für Schulz kein Tabu mehr

          Nun soll die SPD-Basis das letzte Wort über eine mögliche dritte große Koalition mit der Union haben. Dies kündigte SPD-Parteichef Martin Schulz an. Auch die Tolerierung einer von Merkel geführten Minderheitsregierung käme als Option in Frage.
          Bedroht? Eine Schwebfliege hat sich in Frankfurt auf einer Wiese im Stadtteil Bergen-Enkheim auf einer Blüte niedergelassen.

          Insektensterben : Professor schimpft gegen Öko-Hysterie

          Eine Studie über drastisches Insektensterben sorgte in den vergangenen Wochen für viel Aufregung. Jetzt teilt Statistiker Walter Krämer kräftig gegen die Macher aus – und schießt damit über das Ziel hinaus.

          Brief aus Istanbul : Erdogans Kampf gegen Amerika

          Der türkische Präsident und seine Partei AKP sind Meister darin, die Seiten zu wechseln. Nun umarmen sie Putin und verdammen die Vereinigten Staaten. Wieso? Weil dort ein für Erdogan gefährlicher Prozess beginnt.