http://www.faz.net/-h2f-98iij

Pressemitteilung : Neuer Standort für die Frankfurter Allgemeine Zeitung

  • Aktualisiert am

Die F.A.Z. wird einen Hochhausneubau an der Europaallee beziehen.

          Das unter der Projektbezeichnung „Baufeld 43“ geplante Gebäude wird voraussichtlich Anfang 2021 bezugsfertig sein. Eine Entscheidung über die anschließende Nutzung der Gebäude an der Hellerhofstraße ist noch nicht gefallen.

          Der Entwurf des Neubaus stammt vom Architekturbüro Eike Becker, Berlin, Projektentwickler und Bauherren sind die Paulus Immobiliengruppe und Patron Capital Partners. Die F.A.Z. wurde bei der Auswahlentscheidung und beim Abschluss des Mietvertrages von der Estatement GmbH, Hamburg, sowie von der Vedacon GmbH, Frankfurt, beraten, die das Projekt auch in der Umsetzung begleiten wird.


          Pressekontakt:
          Petra Hoffmann
          Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon +49 69 75 91-2749
          E-Mail: pe.hoffmann@faz.de
          www.faz.net

          Topmeldungen

          Matteo Salvini und Silvio Berlusconi

          Salvinis Taktik : Finanzpoker mit Brüssel

          Rom macht zu viele Schulden. Ein Bußgeld droht. Doch statt zu zahlen, verhöhnt Innenminister Salvini die „Bürokraten in ihrem Brüsseler Bunker“, denn er hat noch ein paar Asse in der Hinterhand.
          Lächelnd im Konfettiregen: Alexander Zverev wandelt endgültig auf den Spuren von Boris Becker und Michael Stich.

          ATP-WM in London : Alexander Zverev überrollt Djokovic

          Das hätte ihm kaum jemand zugetraut: Der Hamburger besiegt den Weltranglistenersten in zwei glatten Sätzen und gewinnt beim ATP-Finale in London den bislang größten Titel seiner Karriere.