http://www.faz.net/-h2f-8fl1m

Pressemitteilung : „Nachwuchs“ bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung

  • Aktualisiert am

Im April 2016 startet mit 10 Volontären der bisher größte Ausbildungsjahrgang der F.A.Z.

          Die mehrfach ausgezeichnete F.A.Z.-Redaktion hat Nachwuchs bekommen. In dieser Woche begannen zehn Redaktionsvolontäre ihre Ausbildung in den verschiedenen Ressorts der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Der aus fünf Frauen und fünf Männern bestehende Volontärsjahrgang ist der größte, den die F.A.Z. je hatte. „Wir bilden im Volontariat die Redakteurinnen und Redakteure aus, die wir in der Zukunft brauchen. Ein Investment in kluge junge Köpfe lohnt sich immer“, sagt Herausgeber Berthold Kohler, der selbst als Volontär bei dieser Zeitung angefangen hatte.

          Die Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH bildet seit 1988 Volontärinnen und Volontäre aus. Während der zwei Jahre dauernden Ausbildung lernen die Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten nach Einführungskursen zum journalistischen Handwerk die klassischen Ressorts der F.A.Z. und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung kennen, also Politik, Deutschland und die Welt, Feuilleton, Wirtschaft, Sport und die Rhein-Main-Zeitung. Auch die Online-Redaktion und viele weitere Abteilungen gehören zu den Stationen, die im Volontariat durchlaufen werden.

          Pressekontakt:

          Franziska Kipper
          Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon  +49 69 75 91-1326
          E-Mail: f.kipper@faz.de

          www.faz.net

          Quelle: F.A.Z.

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          In Prag : Europas Rechtspopulisten fordern Ende der EU

          Die Rechtsaußen-Fraktion im Europaparlament hält einen Kongress in Prag ab. Der Tagungsort ist kein Zufall, sondern ein Signal: In Tschechien rechnen die EU-Gegner mit großem Zustimmungspotenzial für radikalen Ansichten.