http://www.faz.net/-h2f-845lx

Pressemitteilung : Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung: Journalistische Höchstleistungen mit frischer Optik

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Vom 14. Juni an erscheint die F.A.S. mit neuem Layout und holt kluge Köpfe gedanklich raus aus dem Alltag

          Die schönste Zeitung der Welt soll noch schöner werden. Mit diesem Anspruch startet die vielfach preisgekrönte F.A.S. in die nächste Ära und stärkt dazu ihre Sonntagskompetenz: Aktuelle Informationen, scharfsinnige Analysen und kluge Unterhaltung. Die optisch wie inhaltlich überarbeitete Sonntagszeitung erscheint erstmals am 14. Juni 2015 und bietet neue Sichtweisen, Inspiration, Niveau.

          Ressorts wurden ausgebaut und neu sortiert, um den Lesern noch mehr Vielfalt und Überraschungen zu bieten. Neu sind die Familienseiten, das erweiterte Heft „Leben“ rückt prominent nach vorne, direkt hinter den Politikteil. Wichtige Themen werden in loser Folge in herausnehmbaren Schwerpunkt-Seiten vertieft und gebündelt, Leser werden zu Mitmachaktionen eingeladen (etwa zu Geld- und Finanzthemen). Das Ressort „Technik & Motor“ ist zurück und erhält ebenso wie das neugestaltete Buch „Wohnen“ (Architektur, Interieur, Garten) mehr Raum.

          Auch optisch zeigt sich die F.A.S. frischer und moderner. Das überarbeitete Logo betont die Eigenständigkeit der Sonntagszeitung, breitere Spalten und ein klareres Layout erhöhen die Lesefreundlichkeit.

          Weitere Informationen finden Sie unter www.faz.net/fas

          Pressekontakt:

          Caroline Mohler
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon +49 69 75 91-1841
          E-Mail: c.mohler@faz.de

          Quelle: F.A.Z.

          Topmeldungen

          Bundeskanzlerin Merkel auf dem Weg auf dem Weg zum EU-Gipfel

          EU-Gipfel in Brüssel : Poker mit Erdogan

          Auf ihrem Gipfel in Brüssel beraten die EU-Staaten, wie sie den Druck auf die Türkei erhöhen können. Ein Abbruch des Beitritts ist bisher nicht in Sicht – wohl aber andere Maßnahmen.

          Christian Lindner : Demut unter der Dusche

          Der FDP-Vorsitzende legt am zweiten Tag der Sondierungen ein Buch über die Rückkehr der Liberalen vor – und seine Rolle dabei. Zudem will er einen Autoritätsverlust bei Merkel erkennen.
          Eheschließung für alle: Kritiker des Gesetzes befürchten eine schleichende Islamisierung des sozialen Lebens.

          Türkei beschließt neues Gesetz : Ehe für alle

          In der Türkei dürfen künftig auch Muftis Paare vermählen. Kritiker sehen das Gesetz als Angriff auf den Säkularismus – und befürchten eine Zunahme von Kinderheiraten.
          Ihre Bewerbung gefällt dem Kreml: die russische Journalistin Xenia Sobtschak, hier 2012 in Moskau

          Kandidatin Sobtschak : Ein Geschenk des Glamours

          Die Journalistin Xenia Sobtschak, die schon Glamour-Girl und Heldin in Reality-TV-Shows war, will bei der russischen Präsidentenwahl antreten. Das stößt auf Kritik – aus Sicht des Kremls ist ihre Bewerbung aber von Vorteil.