http://www.faz.net/-h2f-8gg2i

Pressemitteilung : Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung erneut als „International Newspaper of the Year“ ausgezeichnet

  • Aktualisiert am

Die optisch wie inhaltlich überarbeitete Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) erhält dieses Jahr zum fünften Mal den begehrten Preis der „Newspaper Awards“

          Die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) wird abermals als „International Newspaper of the Year“ ausgezeichnet. Am gestrigen Abend erhielt die F.A.S. die Auszeichnung für das Jahr 2015. Herausgeber Berthold Kohler nahm den Preis in London entgegen.

          Bei der jährlichen Preisverleihung bewertet die Jury die Kriterien Qualität, Design, Farbe und Fotografie. Die F.A.S. beeindrucke mit ihrer durchgehenden Qualität, herausragenden Fotos und ihrem mutigem Layout, begründeten die Juroren ihre Entscheidung. Die Kombination all dieser Punkte verleihe der F.A.S. einen großen Abstand zu ihren Mitbewerbern, so die Jury. Damit setzte sich die Sonntagszeitung in der Kategorie „International Newspaper of the Year“ gegen 30 internationale Mitbewerber durch.

          Der renommierte Wettbewerb „The Newspaper Awards“ wird seit 1996 von international tätigen Firmen der Zeitungsindustrie ausgelobt. Den Preis in der Kategorie „International Newspaper Award“ vergibt die Jury seit 2006 gemeinsam mit Resolute Forest Products, einem weltweit agierenden Unternehmen der Holzverarbeitungsindustrie.

          Berthold Kohler, Herausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung: "Die Herausgeber und die Geschäftsführung freuen sich sehr, dass es der Sonntagszeitung in ihrer neuen Aufmachung gelungen ist, den Titel ‚International Newspaper of the Year‘ zu verteidigen. Diese zum fünften Mal an die F.A.S. vergebene Auszeichnung ist eine weitere Bestätigung für die hervorragende Arbeit, die in der Redaktion und im Verlag geleistet wird - und natürlich Ansporn, darin nicht nachzulassen."

          Pressekontakt:

          Franziska Kipper
          Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon +49 69 75 91-1326
          E-Mail: f.kipper@faz.de

          Quelle: F.A.Z.

          Topmeldungen

          Bundeskanzlerin Merkel auf dem Weg auf dem Weg zum EU-Gipfel

          EU-Gipfel in Brüssel : Poker mit Erdogan

          Auf ihrem Gipfel in Brüssel beraten die EU-Staaten, wie sie den Druck auf die Türkei erhöhen können. Ein Abbruch des Beitritts ist bisher nicht in Sicht – wohl aber andere Maßnahmen.

          Christian Lindner : Demut unter der Dusche

          Der FDP-Vorsitzende legt am zweiten Tag der Sondierungen ein Buch über die Rückkehr der Liberalen vor – und seine Rolle dabei. Zudem will er einen Autoritätsverlust bei Merkel erkennen.
          Eheschließung für alle: Kritiker des Gesetzes befürchten eine schleichende Islamisierung des sozialen Lebens.

          Türkei beschließt neues Gesetz : Ehe für alle

          In der Türkei dürfen künftig auch Muftis Paare vermählen. Kritiker sehen das Gesetz als Angriff auf den Säkularismus – und befürchten eine Zunahme von Kinderheiraten.
          Ihre Bewerbung gefällt dem Kreml: die russische Journalistin Xenia Sobtschak, hier 2012 in Moskau

          Kandidatin Sobtschak : Ein Geschenk des Glamours

          Die Journalistin Xenia Sobtschak, die schon Glamour-Girl und Heldin in Reality-TV-Shows war, will bei der russischen Präsidentenwahl antreten. Das stößt auf Kritik – aus Sicht des Kremls ist ihre Bewerbung aber von Vorteil.