http://www.faz.net/-h2f-99arv

Pressemitteilung : Die F.A.Z.NET-App bietet ihren Nutzern ab sofort personalisierte Nachrichten

  • Aktualisiert am

Mit der neuen Personalisierungsfunktion findet die F.A.Z. jetzt Texte für ihre App-Nutzer, die zu ihren individuellen Lesegewohnheiten und Interessen exakt passen.

          Ab sofort bietet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) den Nutzern ihrer F.A.Z.NET-App eine neue Personalisierungsfunktion, die ihr individuelles Informationsbedürfnis bedient. Damit orientiert sich die F.A.Z.NET-App am Leseinteresse eines jeden Einzelnen.
          Die Personalisierungsfunktion steht allen Nutzern zur Verfügung, die einen F.A.Z.-Account besitzen oder neu anlegen.
          Die neu geschaffene Funktion findet sich in zwei Bereichen: zum einen unter „Entdecken“, zum anderen im „Profil“.
          Das redaktionelle Angebot im neuen Bereich „Entdecken“ ist für jeden Nutzer individualisiert gebündelt und enthält Beiträge, die dem jeweiligen Leseverhalten entsprechen. Dazu gehören Texte zu häufig gelesenen Themen, aber auch Beiträge von Lieblingsautoren des Lesers. Die Zusammenstellung der Artikel bereichert das Leseerlebnis – und sie ergänzt eine eigene Auswahl mit weiteren passenden und überraschenden Inhalten.
          Der Bereich „Profil“ löst den bisherigen „Merkzettel“ ab. Er liefert den Lesern praktische Erweiterungen durch die Personalisierungsfunktion. Alle persönlichen Artikel sind an dieser Stelle gebündelt. Das heißt: Neben den gespeicherten Beiträgen des Merkzettels findet sich dort auch die Lesehistorie. So ermöglicht die F.A.Z.NET-App den einfachen und schnellen Zugriff auf alle Artikel, die gelesen oder nur angelesen wurden.
          Die personalisierten Bereiche sind klar vom bestehenden Angebot der F.A.Z.NET-App abgegrenzt. Damit bleibt die bekannte Vielfalt der F.A.Z.-Texte erhalten.
          Sämtliche Daten zum Leseverhalten der Nutzer werden anonymisiert analysiert und können einzelnen Personen nicht zugeordnet werden. Die Daten werden ausschließlich für die FAZ.NET-App genutzt. Und wer die Personalisierungsfunktion nicht verwenden möchte, kann diese selbstverständlich deaktivieren.
          Täglich verfasst die F.A.Z.-Redaktion mehr als 100 Texte zu Themen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Sport, Feuilleton und vielem mehr. Alle Artikel sind in der kostenlosen FAZ.NET-App verfügbar.

          Carsten Knop, Chefredakteur Digitale Produkte: „Mit der neuen Funktion kombinieren wir die redaktionelle Themenführung mit einer individuell angepassten Reihenfolge an Texten. Das ist ein integriertes Konzept. Mit ihm nutzen wir die jeweiligen Stärken der Redaktion und des ‚Machine Learning‘ optimal. Das hebt unser neues Angebot deutlich positiv von allen anderen personalisierten Apps ab, die es schon heute gibt.“


          Pressekontakt:
          Franziska Kipper-Schreyer
          Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon    +49 69 75 91-1326
          E-Mail: f.kipper-schreyer@faz.de
          www.faz.net

          Topmeldungen

          Matteo Salvini und Silvio Berlusconi

          Salvinis Taktik : Finanzpoker mit Brüssel

          Rom macht zu viele Schulden. Ein Bußgeld droht. Doch statt zu zahlen, verhöhnt Innenminister Salvini die „Bürokraten in ihrem Brüsseler Bunker“, denn er hat noch ein paar Asse in der Hinterhand.
          Lächelnd im Konfettiregen: Alexander Zverev wandelt endgültig auf den Spuren von Boris Becker und Michael Stich.

          ATP-WM in London : Alexander Zverev überrollt Djokovic

          Das hätte ihm kaum jemand zugetraut: Der Hamburger besiegt den Weltranglistenersten in zwei glatten Sätzen und gewinnt beim ATP-Finale in London den bislang größten Titel seiner Karriere.