http://www.faz.net/-h2f-9g2sc

Pressemitteilung : Andreas Bednarek wird Leiter Classic Sales des F.A.Z.-Lesermarktes

  • Aktualisiert am

Stefan Buhr erhält Unterstützung im Bereich Classic Sales und damit einen neuen Stellvertreter.

          Ab dem 1. November ist Andreas Bednarek Leiter Classic Sales des Lesermarktes der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.). Der 39-Jährige ist in dieser Position zudem Stellvertreter von Stefan Buhr, dem Gesamtleiter Lesermarkt der F.A.Z. Bednarek verantwortet in seinem Bereich die Führung und Organisation der abonnentenorientierten Vertriebsaktivitäten. Diese umfassen die Neukundengewinnung ebenso wie das Bestandskundenmarketing sowie das Up- und Cross-Selling. Des Weiteren zählen Kundenbindungsmaßnahmen und Kooperationen zu seinen Aufgaben.

          Bednarek kommt von der Nürnberger Presse. Dort war er in den vergangenen beiden Jahren als Leiter des Lesermarktes tätig. Der Diplom-Kaufmann verfügt über langjährige Verlagserfahrung. Vor seiner Zeit bei der Nürnberger Presse war er bereits als Leiter Marketing und Vertrieb bei der Freitag Mediengesellschaft in Berlin beschäftigt und hatte mehrere Positionen im Bereich Marketing und Direktmarketing bei der ZEIT in Hamburg inne. Bednarek studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim und arbeitete während des Studiums als freier Journalist.

          Stefan Buhr, Gesamtleiter Lesermarkt der F.A.Z.: „Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Andreas Bednarek. Wir haben einen erfahrenen Vertriebskollegen gewonnen, der mit seinem Know-How und seiner Verlagsexpertise unser Team ideal ergänzen wird.“

          Pressekontakt:
          Franziska Kipper-Schreyer
          Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
          Frankfurter Allgemeine Zeitung
          Telefon    +49 69 75 91-1326
          E-Mail: f.kipper-schreyer@faz.de
          www.faz.net

          Topmeldungen

          Matteo Salvini und Silvio Berlusconi

          Salvinis Taktik : Finanzpoker mit Brüssel

          Rom macht zu viele Schulden. Ein Bußgeld droht. Doch statt zu zahlen, verhöhnt Innenminister Salvini die „Bürokraten in ihrem Brüsseler Bunker“, denn er hat noch ein paar Asse in der Hinterhand.
          Lächelnd im Konfettiregen: Alexander Zverev wandelt endgültig auf den Spuren von Boris Becker und Michael Stich.

          ATP-WM in London : Alexander Zverev überrollt Djokovic

          Das hätte ihm kaum jemand zugetraut: Der Hamburger besiegt den Weltranglistenersten in zwei glatten Sätzen und gewinnt beim ATP-Finale in London den bislang größten Titel seiner Karriere.