http://www.faz.net/-h66-8s6p0

Roboter lichtet Klugen Kopf ab : KUKA Roboter fotografiert Klugen Kopf

  • Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Roboter des Automatisierungskonzerns KUKA drückten anstelle eines Fotografen auf den Auslöser für die F.A.Z.-Fotoserie „Dahinter steckt immer ein kluger Kopf“.

          Für das neue Motiv der Kluge-Köpfe-Kampagne mit Till Reuter, CEO des Automatisierungsunternehmens KUKA, arbeiteten vier Ingenieure an der Programmierung der großen Maschinen. Schließlich waren die Roboter von KUKA in der Lage, die Vorbereitung und Umsetzung des Fotoshootings nahezu allein zu bewerkstelligen. Der Making-of-Film zum Motiv zeigt, wie die Roboter Dr. Till Reuter geschickt in Szene setzen.

          In der großen Entwicklungshalle des Augsburger Unternehmens arrangierten zwei Roboter der Bauserie KR FORTEC und KR QUANTEC als auch der mobile Roboter KMR iiwa das Szenenbild. Sie stellten Stuhl und Kaffee bereit, während der kleine, mobile und sensitive Kollege KMR iiwa die F.A.Z. aus dem Postkasten holte. Als Dr. Till Reuter die Halle betrat, stand alles bereit. Die beiden großen Roboter hielten ihm die Zeitung vor den klugen Kopf. Das Shooting konnte beginnen.

          Bild: Scholz & Friends / Wulf Rechtacek

          „Ich freue mich sehr darüber, bei den „Klugen Köpfen“ dabei zu sein. Es ist aber vor allem eine Anerkennung für die Leistung unserer Mitarbeiter. Sie sind die klugen Köpfe hinter unseren Produkten und Lösungen“, sagte Dr. Till Reuter bei dem Fototermin.

          KUKA hat 12.300 Mitarbeiter weltweit. Das Unternehmen ist einer der international führenden Anbieter von Automatisierungslösungen und versteht sich als Treiber von Industrie 4.0.

          Die F.A.Z.-Kampagne greift seit 1995 gesellschaftliche Themen und Ereignisse auf. Über 90 herausragende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft haben sich für die Serie fotografieren lassen – stets hinter der aufgeschlagenen Zeitung.

          Unter http://www.faz.net/klugekoepfe sind darüber hinaus viele bereits erschienene Motive inklusive des Making-of-Materials zu finden.

           

           

          Quelle: F.A.Z.

          Topmeldungen

          Bundeskanzlerin Merkel auf dem Weg auf dem Weg zum EU-Gipfel

          EU-Gipfel in Brüssel : Poker mit Erdogan

          Auf ihrem Gipfel in Brüssel beraten die EU-Staaten, wie sie den Druck auf die Türkei erhöhen können. Ein Abbruch des Beitritts ist bisher nicht in Sicht – wohl aber andere Maßnahmen.

          Christian Lindner : Demut unter der Dusche

          Der FDP-Vorsitzende legt am zweiten Tag der Sondierungen ein Buch über die Rückkehr der Liberalen vor – und seine Rolle dabei. Zudem will er einen Autoritätsverlust bei Merkel erkennen.
          Eheschließung für alle: Kritiker des Gesetzes befürchten eine schleichende Islamisierung des sozialen Lebens.

          Türkei beschließt neues Gesetz : Ehe für alle

          In der Türkei dürfen künftig auch Muftis Paare vermählen. Kritiker sehen das Gesetz als Angriff auf den Säkularismus – und befürchten eine Zunahme von Kinderheiraten.
          Ihre Bewerbung gefällt dem Kreml: die russische Journalistin Xenia Sobtschak, hier 2012 in Moskau

          Kandidatin Sobtschak : Ein Geschenk des Glamours

          Die Journalistin Xenia Sobtschak, die schon Glamour-Girl und Heldin in Reality-TV-Shows war, will bei der russischen Präsidentenwahl antreten. Das stößt auf Kritik – aus Sicht des Kremls ist ihre Bewerbung aber von Vorteil.