http://www.faz.net/-h1i-6lpu7

: Ausbildung zum/zur Fachinformatiker/-in Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Um unsere Zeitungen, Online-Auftritte und mobilen Applikationen zu produzieren, brauchen wir stabile IT-Systeme und -Anwendungen, um die sich unsere Fachinformatiker/-innen kümmern.

          Ob Print, Online oder Mobile - ohne Informationstechnologie wären unsere Qualitätsmedien nicht denkbar. Als angehende/r Fachinformatiker/-in in unserem Verlag lernen Sie die medienspezifischen Anforderungen an IT-Systeme, Hard- und Software kennen. Frühzeitig erhalten Sie die Chance, in Projekten mitzuwirken.

          Die Rahmenbedingungen
          - Ausbildungsbeginn: 30. Juli 2018
          - Dauer: 3 Jahre, bei guten Leistungen Verkürzung auf 2,5 Jahre möglich
          - Ablauf: im Wechsel Berufsschule und Einsatz in unserer IT-Abteilung, zusätzliche Seminare und Schulungen
          - Betriebliche Tätigkeiten: Softwareentwicklung und -betreuung, Anpassung bestehender Anwendungen, Beratung und Betreuung von Nutzern, Einbindung in IT-Projekte

          Das erwarten wir von Ihnen
          - Abitur oder Fachhochschulreife
          - Gute Leistungen in Mathematik, Informatik und Deutsch
          - Freude an der Arbeit mit dem Computer, idealerweise haben Sie sich zuhause Ihre Hard- und Software (und vielleicht auch ein eigenes Netzwerk) selbst konfiguriert
          - Ein ausgeprägtes Interesse für Medien und eine gute Allgemeinbildung
          - Offenheit, Bereitschaft zur Arbeit im Team, Zuverlässigkeit

          Ihre Bewerbung
          Ihre Unterlagen sollten ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben, einen Lebenslauf und die letzten Zeugnisse enthalten.

          Wir freuen uns sehr auf Ihre aussagefähige Bewerbung für den Ausbildungsbeginn im Sommer 2018

          Jetzt online bewerben!

          Für Fragen stehen wir Ihnen unter bewerbungen@faz.de zur Verfügung.
          Ihre Ansprechpartnerin in der Personalabteilung: Celia Dustmann.

          Topmeldungen

          SPD bewegt sich : Große Koalition für Schulz kein Tabu mehr

          Nun soll die SPD-Basis das letzte Wort über eine mögliche dritte große Koalition mit der Union haben. Dies kündigte SPD-Parteichef Martin Schulz an. Auch die Tolerierung einer von Merkel geführten Minderheitsregierung käme als Option in Frage.
          Bedroht? Eine Schwebfliege hat sich in Frankfurt auf einer Wiese im Stadtteil Bergen-Enkheim auf einer Blüte niedergelassen.

          Insektensterben : Professor schimpft gegen Öko-Hysterie

          Eine Studie über drastisches Insektensterben sorgte in den vergangenen Wochen für viel Aufregung. Jetzt teilt Statistiker Walter Krämer kräftig gegen die Macher aus – und schießt damit über das Ziel hinaus.

          Brief aus Istanbul : Erdogans Kampf gegen Amerika

          Der türkische Präsident und seine Partei AKP sind Meister darin, die Seiten zu wechseln. Nun umarmen sie Putin und verdammen die Vereinigten Staaten. Wieso? Weil dort ein für Erdogan gefährlicher Prozess beginnt.