http://www.faz.net/-h2e-6lpxq

Initiative Ausbildung : Ein Projekt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung für Auszubildende

  • Aktualisiert am

World Young Reader Preis Bild: F.A.Z.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung trägt zur Steigerung der Ausbildungsqualität und Förderung junger Menschen bei

          Auf den nachfolgenden Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen rund um die Ausbildungsinitiative der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, dem im Jahr 2008 vom Weltverband der Zeitungen ausgezeichneten Projekt news to use.
          Im Zentrum unserer Initiative steht die ausbildungsbegleitende Lektüre einer überregionalen Tageszeitung, ergänzend zum bestehenden unternehmerischen Angebot. Das Projekt bietet eine Möglichkeit der Zusatzqualifikation für junge Menschen durch den Umgang mit dem wissensvermittelnden Medium Tageszeitung.

          Ziel ist, den Stand des Allgemeinwissens, die schriftliche und mündliche Ausdrucksweise sowie das Textverständnis voranzutreiben und nachhaltig zu stärken.

          Dabei sollen Lernerfolge durch eine interessens- und ausbildungsspezifische Informationsaufnahme erreicht werden.

          Eine Kurzpräsentation zum Projekt news to use können sie hier downloaden.

          Gerne erstellen wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot zur Teilnahme an news to use, das sich nach Anzahl der Teilnehmer staffelt.

          Ihre Ansprechpartnerin:

          Frau Gun Hellmich
          CSR- und Bildungsprojekte

          Telefon: 069 / 7591 1124
          E-Mail: g.hellmich@faz.de

          Topmeldungen

          Merkel vor vierter Amtszeit : Die ewige Kanzlerin

          An diesem Sonntag wird Angela Merkel aller Voraussicht nach für ihre vierte Legislaturperiode gewählt. Und spätestens am Montag beginnt die Nachfolgedebatte und die CDU hat ein Problem.
          Stürmische Zeiten: Theresa May muss in Florenz versuchen, ihre Partei und die EU zufrieden zu stellen.

          Brexit-Rede : Theresa Mays italienischer Spagat

          Die britische Premierministerin Theresa May will in einer Rede in Florenz ihre Brexit-Politik erklären. Darin muss sie sowohl die EU als auch ihre Basis zufriedenstellen, um die Partei zu beruhigen.
          Im Eiltempo durch zwei Monate Elternzeit und dann schnell wieder ins Büro: So planen derzeit die meisten Väter.

          Planung der Elternzeit : Weg mit den Zwei-Monats-Vätern!

          Zwei Monate, das ist ein verlängerter Urlaub. Warum nehmen so wenige Väter länger Elternzeit? Wir brauchen eine Reform des Elterngeldgesetzes – auch wenn es teuer wird.

          Bundestagswahl : Russland rechnet mit Merkel

          In Moskau wird über die Bundestagswahl in viel milderem Ton gesprochen, als über die Präsidentenwahlen in Amerika und Frankreich. Man will Berlin schließlich wieder als Partner gewinnen.